Direkt zum Inhalt

Zinkguss

Beim Druckguss von Zinklegierungen oder Zamak wird geschmolzenes Metall mit einer Temperatur von 425 °C und einem Einspritzdruck bis 500 bar mit sehr hoher Geschwindigkeit in eine hochwertige Stahlform injiziert.

Ein vollautomatisch gesteuerter Gusszyklus besteht aus folgenden Schritten:

  • Schließen der Form mit einer hydraulischen Schließeinheit
  • Einspritzen und Abkühlen des Metalls
  • Öffnen der Form und Auswerfen des Gussteils nach dem Erstarren

Die Form, die für die Qualität des Gussteils und die Betriebssicherheit des Gussprozesses eine wesentliche Rolle spielt, besteht aus einer festen und einer beweglichen Hälfte, in der eine Auswerferplatte mit Auswerfern integriert ist.

Gieten van zinklegeringen